ZEIT FÜR EINE VERÄNDERUNG

Aktualisiert: Mai 5

vorher - nachher



Die braucht es zwischendurch. Damit meine ich die Veränderung. Praktisch war natürlich die gerade herrschende künstliche Pause dafür zu nutzen.


Seit wir im August 2019 unser Gästehaus für die ganze Welt sichtbar machten, freuten wir uns bereits über zahlreiche und liebevolle Gäste aus allen Teilen der Welt. Die meisten haben die Zeit genossen, entspannt oder sogar zum arbeiten genutzt. Alle fühlten sich wohl und gut aufgehoben und freuten sich über die vielen Details und die schöne Einrichtung. Das freut einem natürlich zu hören und gibt einem die Bestätigung auf dem richtigen Weg zu sein.


Als Fotografin nutzte ich zwischendurch das kleine Haus als Kulisse für Shootings... quasi ein Homefotostudio. Das ganze Archiv war randvoll mit Fotoutensilien, Zeitschriften und Bücher. Schöne Portraitbilder schmückten die Wand. Zum arbeiten und sein perfekt, aber für Shootings einfach too much! Vor und nach jedem Shooting habe ich Stunden verbracht mit umstellen und wieder einrichten. Ich konnte mich wenden und drehen wie ich wollte, ständig störte immer wieder etwas im Bild. Diese Umstände und Unannehmlichkeiten sind oft mühselig aber extrem wichtig für eine Veränderung. Erst ärgere ich mich, immer wieder und wieder, dann beginnt es zu rotieren und es entstehen neue Bilder im Kopf. Diese Bilder werden dann sanft und sachte mit meinem Mann ausgetauscht. Ich gebe zu, manchmal braucht es grosse Überredungskünste, aber in diesem Fall war er mit meinen Ideen und meinem Plan sofort einig.


Unsere Betriebsferien im Januar haben wir genutzt, um zu planen. Dabei ahnten wir noch nicht, dass wir mit der Umsetzung schneller beginnen können, als geplant. Eine Woche hat der "kleine" Eingriff gedauert. Das ganze Fotoarchiv musste raus, auch diverse Möbel, Tisch und Stühle. Dann wurde die Wand eingekleidet mit thermischem Fichtenholz. Die Bretter weisen eine unregelmäßige maschinengehackte und gebürstete Oberfläche auf und verleihen so der ganzen Wand einen urchigen und rustikalen Look.


Die Veränderung generiert definitiv dem kleinen Chalet einen Mehrwert. Den Gästen bietet es mehr Raum für Entspannung, das Loft wirkt grösser und für die Fotografie viel ruhiger! Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Shooting und viele weitere glückliche Gäste!


Herzlichst Monika






49 Ansichten
logo_klein_weiss.png

CALM&MORE

MONIKA SCHWARZ

HALDENSTRASSE 4

5735 PFEFFIKON LU

SWITZERLAND

JJJ

+41 79 356 53 87

INFO(AT)CALMANDMORE.COM

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
logo_stv_sterne_und_logo_weiss.png

©2020 CALM&MORE - MONIKA SCHWARZ

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

BAR | KREDITKARTEN | TWINT