CALM&MORE OHNE MORE

Aktualisiert: 5. Mai 2020


Und das alles wegen einem kleinen unsichtbaren Käfer, der einfach mal ungebremst über unsere Kontinente hinweg rast und uns alle zwingt zum innehalten. Wir können gar nicht mehr anders als in die Ruhe zu kommen. Die erste Phase vom „Schock verdauen“ und sich neu sortieren habe ich jetzt mal für s Erste durch. Ich persönlich bin ganz im Vertrauen, dass alles was gerade passiert aus einem bestimmten Grund passiert. Insgesamt sehe ich diese künstliche Auszeit als Geschenk oder eine Chance für uns. Wir können im Moment alle nicht planen, weil keiner weiss wie lange diese Situation andauert. Für einmal sind wir planungslos unterwegs. Gerade jetzt ist es wichtig sich mit der mentalen Einstellung zu bereichern, wie schön, dass wir nicht planen können. In einer Welt, in der uns alles vorgegeben wird. Wann wir wo zu sein haben, wie wir zu leben haben, wie wir zu funktionieren haben. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt wieder Zugang zu sich selbst zu finden. Nutze diese Gelegenheit. Keiner von uns kann die Welt retten, deshalb ist die Eigenverantwortung jetzt so wichtig… du bist für dich selbst verantwortlich. Vielleicht ist gerade jetzt der richtige Zeitpunkt oder die Chance, dir diese Fragen zu stellen… will ich so weiterleben wie bisher? Will ich beruflich so weitermachen? Ist das was ich bisher gemacht habe oder immer noch tue wirklich das, was mich aus tiefstem Herzen bewegt? Wofür es sich lohnt jeden Morgen aufzustehen? Was berührt mich heute, wovon ich auch morgen und übermorgen noch zerren ka