AROSA

Unsere Geschichte wird weiter geschrieben

Sie begann 1895, als Thomas Hermann mit seinen erst 26 Jahren nach Arosa kam und als einer der Ersten seine Wagnerei am Obersee eröffnete. Damals standen nur gerade eine Handvoll Häuser im jungen Bergdorf und Tourismus war damals noch kein Thema. Vielmehr war es die frische und saubere Bergluft, die Arosa zu einem immer beliebteren Kurort entstehen liess. Eine sehr spannende Geschichte begann, eine Geschichte, die uns gut 125 Jahre später immer noch fasziniert und die wir nun weiterschreiben dürfen.


Nach 5 Jahren Renovation und Bau bei uns in Pfeffikon, haben wir vor einem Jahr den Entschluss gefasst, nochmals ein Bauprojekt anzugehen, und die alte Wagnerei in der einst die Geschichte von Adrian`s Ur-Ur-Neni begann - in unserer Familie zu erhalten und zu renovieren.


Zuerst war es für mich nur der Hausteil mit den drei Wohnungen mit einer Familiengeschichte. Dann aber begann ich mit einem ersten Buch über die Geschichte Arosas immer tiefer in die Entstehungsgeschichte des Bergdorfes zu blicken, immer mehr und mehr Bücher, Zeitschriften und Berichte zu lesen, so dass ich schlussendlich entschloss, das Ganze festzuhalten. In Bildern, Geschichten, Ausschnitten aus Zeitschriften, Familienfotos und einer Chronik all das aus der Geschichte rauszupicken, was mich faszinierte, zum Staunen aber auch zum Lachen brachte.


Bei der Renovation kamen alte Schriften, Hefte, Zeitungen und Bilder zum Vorschein, die wie kleine Puzzleteile waren, in einem grossen Bild der Familien- und Dorfgeschichte. Und wie es bei Puzzles so ist – wenn man mal begonnen hat, kann man beinahe nicht mehr aufhören und möchte das Bild unbedingt vervollständigen.


Ich möchte der Familie und allen Interessierten mit meiner Art von Puzzle einen Einblick in die Dorf- und Familiengeschichte unserer Arosa Wurzeln geben. Ich möchte so meinen Beitrag zum Erhalt der Geschichte leisten, indem ich zusammenfasse und festhalte was ich recherchiert habe und wünsche ganz viel Freude beim Stöbern in alten Zeiten!


Herzlichst. Eure Monika





49 Ansichten